D-Online

Platz für Ihren Slogan

Stadtverein Dietikon: Vernissage Neujahrsblatt Dietikon 2017 vom 19. November


Bild anklicken


Klezmer-Musik erklang zur Einstimmung der zahlreich erschienenen Gäste im Parlamentssaal des Stadthauses Dietikon. Daraufhin begrüsste Rolf Brönnimann, Obmann der Neujahrsblattkommission, das Publikum zur Vernissage des Neujahrsblattes 2017. Die Neuausgabe widmet sich den Themen Schrebergärten sowie den Jubiläen 125 Jahre Stadtmusik und 40 Jahre Musikschule Dietikon. Lucas Neff, Präsident des Stadtvereins, beleuchtete die drei genannten Beiträge, insbesondere aber die in Dietikon sehr zahlreich vorhandenen Schrebergärten und deren Wichtigkeit für das Wohlbefinden der Menschen.

Er rief spontan zum Jubelgesang «Zum Geburtstag viel Glück» für die beiden Jubiläen auf, was freudig befolgt wurde. Er gab zudem bekannt, dass 2018 die Vernissage des Neujahrsblattes einmal mehr im Sommer stattfinden wird, und zwar im Zusammenhang mit dem Stadtfest im neuen Quartier Limmatfeld. Der Stadtverein wird sich ebenfalls an den Festivitäten beteiligen.

Daniela Jordi lud ein, sich Gedanken zur Musik zu machen und wies auf die Bedeutung der Musikschule hin. Marco Hort erläuterte kommende Aktivitäten der Stadtmusik Dietikon. Mit Klezmer-Musik wurde der Anlass beendet. Traditionsgemäss stiessen daraufhin die Gäste im Foyer des Stadthauses auf das Wiedersehen mit vielen Bekannten und Freunden an.

Mitgeteilt von Urs Spörri, Vorstandsmitglied des Stadtvereins


Bildergalerie   Anton Scheiwiller